Sie befinden sich hier: Aktuelles

Unser Bioenergiedorf Untermaßholderbach präsentiert sich auf der Landesgartenschau in Öhringen!

Wir haben die Energiewende geschafft. Untermaßholderbach ist seit 2013 Bioenergiedorf - mit einem Nahwärmenetz komplett in Bürgerhand. 2014 wurde unser Dorf auch bundesweit als eines der drei "Bioenergiedörfer 2014" ausgezeichnet, da wir zu 100 Prozent  CO2-neutral heizen und mit der Biogasanlage sowie privaten Photovoltaikanlagen für 1.200 Haushalte  Strom produzieren. Also 12-mal so viel, wie Untermaßholderbach selbst verbraucht. 2015 erhielt der Förderverein Bioenergiedorf Untermaßholderbach vom Umweltministerium das Projekt „Bildung im Bereich nachhaltiger Entwicklungen am Beispiel des Bioenergiedorfs Untermaßholderbach“. Im Rahmen dieses Projekts organisiert der Förderverein Führungen von der Landesgartenschau ins Bioenergiedorf.
Wir laden Sie ein zu einem kostenlosen Shuttlebus-Trip von der Landesgartenschau ins Bioenergiedorf Untermaßholderbach am Limes. Dort erwartet Sie dann eine ca. 45-minütige Führung durchs Dorf.
Jeden Samstag um 10:45 Uhr und um 14:45 Uhr ist Treffpunkt in der Hohenloher Scheune (Nr.61) in der Cappelaue. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Anmeldung unter 07941/958260 oder euoweidmann (at) aol.com


Lebendiger Unterricht im Bioenergiedorf

31 Öhringer Realschüler haben sich vor Ort zeigen lassen, wie unser Dorf gemeinsam seine Wärmeversorgung so zuverlässig wie nachhaltig realisiert. Johannes Weidmann hat die Schüler bei ihrer Exkursion kompetent durch den Ort geführt. Unser Projekt "Bildung im Bereich nachhaltiger Entwicklung am Beispiel des Bioenergiedorfes Untermaßholderbach" wird durch das Umweltministerium des Landes Baden-Württemberg gefördert. Wer Interesse an einer Führung hat, kann sich unter der Telefonnummer 07941 958260 oder der E-Mail-Adresse euoweidmann (at) aol.com weitere Informationen dazu geben lassen.

Der Bericht in der Heilbronner Stimme kann [hier] nachgelesen werden.


Der Hit für Kids: Stelenmalen

Das sind unsere Helden, die mit viel Spaß, Fleiß und guter Laune mächtig viele Stelen superschön angemalt haben.
Einige Fotos von der Malaktion Ende Mai in der Alten Scheuer gibt es [hier] zu sehen.


Delegation aus Serbien besucht das Bioenergiedorf Untermaßholderbach

Hochrangige Vertreter des serbischen Landwirtschafts- und Umweltministeriums haben sich am 27.10.2014 bei uns vor Ort informiert, wie Bioenergie nachhaltig genutzt werden kann und weswegen Untermaßholderbach zum Bioenergiedorf 2014 ausgezeichnet wurde. Serbien und Baden-Württemberg pflegen im Rahmen der EU-Donauraumstrategie die Zusammenarbeit. Prof. Dr. Otto Weidmann hat die Gäste durch den Ort geführt, ihnen die Anlagen demonstriert und erläutert, wie innerhalb weniger Jahre von nahezu dem gesamten Dorf die Energiewende realisiert wurde.


Eigeninitiative gezeigt, Weg gepflastert

Vor allem den jungen Müttern war es ein Anliegen: Der bisherige kaum befestigte Pfad zu Sport- und Spielplatz sollte hergerichtet werden, damit die Kinder nicht auf der Straße dorthin gelangen. Die Wegfläche komplett zu versiegeln, kam für uns nicht in Frage, deswegen haben wir uns für Pflastersteine entschieden. Und das Pflaster des einige hundert Meter langen Weges selbst verlegt. Schön ist er geworden!


Untermaßholderbach auf der Öhringer Messe

Untermaßholderbach hat sich Anfang Mai auf der Messe Öhringen präsentiert.
Unser vom dem Förderverein Bioenergiedorf Untermaßholderbach i. G. organisierte Stand stieß auf große Beachtung - auch bei jungen Menschen.


Sieger im Wettbewerb Bioenergiedörfer 2014: Untermaßholderbach


Untermaßholderbach zum Bioenergiedorf 2014 ausgezeichnet

Unser Dorf wurde mit zwei weiteren Kommunen vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMLE) als Bioenergiedorf 2014 ausgezeichnet!
[Weiter]


Super super super!

Wir haben gewonnen! Der Jury hat unser Dorf und unser gemeinsames Engagement so gefallen und beeindruckt, dass sie uns auf Platz 1 gesetzt haben! Morgen stehts in der Zeitung. Das wird gefeiert!
(03.08.2014)


"Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

Samstag, 2. August 2014
ab 10:00 Uhr
Rathaus und Multifunktionsscheune Untermaßholderbach


Die Bewertungskommission für den Kreisentscheid besucht am Samstag, den 2. August Untermaßholderbach. Wir freuen uns auf den Besuch, werden die Juroren herzlich willkommen heißen und ihnen präsentieren, wie lebendig und lebenswert unser Ort ist!
Im Vordergrund des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" steht die ganzheitliche Entwicklung der ländlichen Gemeinden. Dazu gehören Bewertungskriterien wie z.B. die Entwicklung des gesamten Ortes auf der Grundlage zukunftsorientierter Konzepte. Auch die von der Dorfgemeinschaft erbrachten Leistungen in kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Bereichen sowie in der Bau- und Grüngestaltung des Dorfes haben besondere Bedeutung. Ebenso tragen Aktivitäten zum Schutz unserer natürlichen Ressourcen, beispielsweise durch die Nutzung regenerativer Energiequellen oder die Förderung unserer heimischen Pflanzen- und Tierwelt zur nachhaltigen Dorfentwicklung bei.